EmotionPicHeader
Pata Negra Schwein

Das iberische Schwein ist ein halbwildes schwarzes, langborstiges Tier, mit dünnen und starken Pfoten, einem spitzen Rüssel und einem dünnen Haarkleid. Die Haut ist dunkel gefärbt.

Diese Tiere sind für die Massentierhaltung nicht geeignet und leben ganzjährig im Freien in den spanischen Dehesas. Es hat sich perfekt den klimatischen Verhältnisse angepasst und übersteht die heissen, trockenen Sommer, indem es seine Bedürfnisse extrem herunterschraubt. Sobald die Temperaturen im Herbst wieder gemässigter werden stürzen sich die Schweine mit Heisshunger auf die Eicheln der dortigen Steineichen. Durch eine genetische Besonderheit - In den Muskelpartien grosse Fettpolster zu speichern - erhält das Fleisch eine feine, typische Marmorierung. Das Fleisch wird saftig und erhält durch die Eichelmast ein unvergleichliches Nussaroma.

Aus den Schinken dieser Schweine wird zum einen eine der begehrtesten Schinkenspezialitäten (Iberico Schinken) der Welt hergestellt. Der Iberico Belotta. Zum anderen werden die verschiedenen Stücke auch als Frischfleisch importiert. z.B. Nierstück, Filet oder Rack.

In Guijuelo (Region Salamanca) werden die Schweine in einem EU-Zertifizierten Schlachthof, welcher nur iberische Schweine verarbeitet, geschlachtet.
Ein Konsortium prüft regelmässig alle Abläufe und den Schlachtbetrieb.

Das frische Pata Negra Fleisch, zugeschnitten nach unseren Wünschen, gelangt regelmässig
(zur Zeit wöchentlich) auf direktem Weg zu uns in die Schweiz.